Pensionsberatung

Für Beamte

Die Pensionsberatungsstelle im Bundeskanzleramt berät Beamtinnen und Beamte und berechnet die zum gewünschten Pensionsantrittsdatum zu erwartende Bruttopension anhand der übermittelten Unterlagen.

Die vollständigen Unterlagen übermitteln Sie bitte zusammen mit dem Antragsblatt (ausgefüllt und unterschrieben) per E-Mail, Fax oder Post.
Antragsblatt

E-Mail: iii5@bka.gv.at 
Fax: +43 1 53115 / 2753

Adresse:
Bundeskanzleramt
Pensionsberatung
Hohenstaufengasse 3
1014 Wien

Telefon:
0800 202 460 (kostenlos)
werktags von 10:00 bis 11:00 sowie 14:00 bis 15:00 Uhr

Ansprechpersonen:
Dr. Margarita Hautzinger
Eva-Maria Murlasits
Pia Weissinger

An der Universität ist für die BeamtInnen das Amt der Universität Wien  zuständig.

Fragen zu Ihrer Pensionsversicherung erhalten Sie auch bei der BVA

Newsletter der Bundespensionskasse Jänner 2017

Für Angestellte

Eine Pensionsberatung wie für die BeamtInnen gibt es für Angestellte leider nicht. Auskunft können Sie aber bei den folgenden Stellen erhalten:

* PVA (die gesetzliche Pensionsversicherung der Angestellten)

* Pensionskasse: Informationen darüber, ob Sie von einer Pensionskassenregelung umfasst sind und bei welcher Pensionskasse die Beträge angelegt sind, finden Sie im Intranet

 

* Allgemeine Informationen über Fragen zur Pension finden Sie auf der Webseite der Arbeiterkammer  und auf der Webseite der WKO

 

* Falls Sie Mitglied sind, können Sie sich bei der GÖD (Gewerkschaft öffentlicher Dienst) beraten lassen